Business Intelligence / Datawarehouse, Stadt Salzburg


Sie haben mehrjährige Erfahrung im Bereich BI/DWH und sehen Ihre Zukunft in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe?
Mein Kunde ist ein Industrieunternehmen mit (Produktions)standorten im In- und Ausland. Das Unternehmen ist seit vielen Jahrzehnten erfolgreich und gehört zu den Markt- und Qualitätsführern in seiner Branche.  

Ihre Aufgaben

Sie verstärken ein Team, das für die Wartung, laufende Betreuung und Weiterentwicklung der Business-Intelligence- bzw. Datawarehouse Systeme in der gesamten Unternehmensgruppe zuständig ist. Dazu gehört z.B.
  • Erarbeitung und weiterer Ausbau der BI / DWH Standards in der Unternehmensgruppe
  • Requirements Enginering und Beratung der Fachbereiche
  • Design und laufende Optimierung des / der Cube(s)
  • Projektleitung und Mitarbeit an Projekten
  • Verantwortung für die technische Funktion der Datenlieferung
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung von Reportingkonzepten und Erweiterung des unternehmensweiten Berichtswesens
  • Planung und Umsetzung von Methoden zur laufenden Überwachung der Datenqualität
  • Userschulungen und Usersupport
  • Dokumentation

Ihr Profil

  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse in den BI Technologien MS SSIS / SSAS
  • Erfahrung in der graphischen Visualisierung von Reports
  • Gute Programmierkenntnisse (MS SQL Kenntnisse, C#/.NET)
  • Nice to have: SAP Kenntnisse

Mein Kunde bietet

  • Eine sichere Festanstellung in einem wirtschaftlich gesunden Unternehmen.
  • Flexible Arbeitszeit
  • Investitionen in Ihre Fort- und Weiterbildung
  • Gute Erreichbarkeit mit den Öffis
  • Das Gehalt liegt je nach Qualifikation und Erfahrung zwischen ca. 45 000,- und 72 000,- € brutto p.a.

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung inkl. Foto und  Gehaltsvorstellungen an Ines Schöffmann, office@hr-schoeffmann.at. Bei Fragen bin ich telefonisch auch außerhalb der Bürozeiten unter +43 (0)664 3116618 erreichbar.

Ich garantiere Ihnen volle Diskretion und leite Ihr Profil auf Wunsch anonymisiert weiter.